Abbruch und Aufbruch

Umbauarbeiten vor Ladeneröffnung

Abbruch nicht im wörtlichen Sinne aber wir mussten  ordentlich was abreißen bevor wir unserer Phantasie freien Lauf für den Aufbruch lassen konnten. 

Wie das wohl so üblich ist starteten wir nach Schlüsselübergabe am 9. Januar 2020 erst einmal wie tüchtige Handwerker im Laden mit viel Euphorie. Bespickt mit Taschenlampe, Zollstock, Bleistift hinter dem Ohr und Schmierpapier begannen wir mit unserer ersten Erkundung. Die Art der elektrischen Kabelverlegung, die Steckdosen und Schalter wiesen eine nicht auf Anhieb zu begreifende Kreativität auf. Hier muss wohl ein Meister seines Faches zu früheren Zeiten unterwegs gewesen sein. Nachdem wir die ersten blanken unisolierten, verschmorten oder im Nirwana endenden Kabel aus der Decke herausfischten, entschlossen wir uns dazu die gesamte Elektrik oberhalb und in der Decke zu entfernen. Abbruch vor Aufbruch. 

Das undefinierte Projekt.

Eins der wichtigsten Elemente eines Projektes ist die genaue Bestimmung des Umfanges. Im Nachhinein betrachtet war es gut das wir uns wie bereits schon früher nicht an die üblichen Konventionen hielten, sondern den Umfang der Baumaßnahmen eher grob umrissen hatten. Am Ende dauerten die ganzen Arbeiten länger als 6 Monate und auch heute sind wir noch lange nicht fertig. Gerade im Lagerbereich müssen wir noch einige Herausforderungen stemmen. Bei derzeit 1600 Artikeln ist eine professionelle Lagerlogistik und Warenwirtschaft ein Grundpfeiler unserer täglichen Arbeit. Um allen Anforderungen verschiedenster Organisationen gerecht zu werden, mussten wir geeignete Lagerräume, Büroraum, Kühlraum und Serviceraum von Grund auf neu aufbauen. Da wir noch einige Ideen haben wie wir weiter wachsen und zusätzlichen Kundenservice anbieten wollen, dürfte es uns auch in der Zukunft mit neuen Baumaßnahmen nicht langweilig werden. Wir werden selbstverständlich dazu zu gegebener Zeit berichten. 

Impressionen einer Baustelle

Hier eine kleine Auswahl an Bildern aus der Umbauphase.

Laminat verlegen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.